Regimentsinhaber und wichtige Daten

 

Von bis Namen und Stand
1682 1693 Leopold Melchior Freiherr van der Beckh 1684 General
1693 als FZM in bay. Diensten
1693 1704 Ludwig Ferdinand Graf Marsigli 1704 entlassen
1704 1716 Anton Aegyd Freiherr Jörger de Tollet 1705 General
1716 verstorben
1716 1730 Ottokar Franz Graf Starhemberg 1731 als FZM verstorben
1726 Das Regiment wird einheitlich uniformiert - weißer Rock, blaue Ärmelaufschläge
1731 1739 Franz Wenzel Graf Wallis 1739 wechsel ins 11. IR
1740 1766 Leopold Jos. Maria Graf Daun, Fürst von Thiano 1766 als FM verstorben

1766 1771 Franz Carl Graf Daun, Fürst von Thiano 1771 verstorben

1767

1769 

Orange Egalisierungsfarben und Messingknöpfe werden eingeführt

Erhält, dem Range des Inhabers entsprechend, erstmals die Nr. 59

1771 1789 Peter von Langlois 1789 als FMZ verstorben
1789 1815 Alexander von Jordis 1818 als FML verstorben
1815 1818 Seine königliche Hoheit Carl Friedrich Großherzog von Baden 1818 verstorben
1818 1830 Seine königliche Hoheit Ludwig I. Großherzog von Baden 1830 verstorben
1830 1852 Seine königliche Hoheit Leopold Großherzog von Baden 1852 verstorben
1852 1913 Seine kaiserliche und königliche Hoheit Erzherzog Rainer 1913 verstorben
 
1693              1704              Ludwig Ferdinand Graf Marsigli 
 
 Graf Marsigli
 
 
1740              1766              Leopold Jos. Maria Graf Daun, Fürst von Thiano
 
 
 
1766              1771              Franz Carl Graf Daun, Fürst von Thiano
 
 Leopold Joseph Graf Daun
 
 
1815               1818              Seine königliche Hoheit Carl Friedrich Großherzog von Baden
 
 Herzog Karl von Baden
 
1818              1830              Seine königliche Hoheit Ludwig I. Großherzog von Baden
 
 Herzog Ludwig von Baden
 
1830              1852              Seine königliche Hoheit Leopold Großherzog von Baden
 
 Leopold I von Baden

 

1852                Seine kaiserliche und königliche Hoheit Erzherzog Rainer

Erzherzog Rainer
 
Erzherzog Rainer war von 1852 bis 1913 Inhaber des Infanterieregiments No. 59. Nach seinem Tod erhielt das Salzburger Hausregiment (IR 59) auf immerwährende Zeiten die Bezeichnung "Erzherzog Rainer".