PDF Drucken E-Mail

 Sophie König, Pflegerin

Die einzige bekannte Frau, die dem IR 59 zugeteilt war.

Wir wissen leider noch nicht viel über Pflegerin Sophie König. Sie wurde dem IR 59 zugeteilt und hatte, im Oktober 1915, einen Marschbefehl des Baonskommandos über Bregenz nach Freiburg im Preisgau, Deutschland. Unterzeichnet wurde der Marschbefehl von Oberstleutnant von Paumgartten. Es wird von einem abgehen vom Baon gesprochen, eine Rückreise ist nicht vorgesehen. Die Vermutung steht im Raum, dass es sich um einen freiwilliger Dienst einer deutschen Staatsbürgerin handelt. Die Abfahrt erfolgte von Innichen, also dem Kampfraum des X. Marschbaons, welches ja nicht an der Nordfront eingesetzt war, sondern sofort zum Schutze der Südfront eingesetzt wurde. Am 5. erfolgte die Abreise, am 6. bereits der Grenzübertritt in Lindau.

Diese Umstände sind ungewöhnlich und bedürfen weiterer Nachforschungen, also bleibt der Beitrag weiterhin -

IN ARBEIT

 
home search