PDF Drucken E-Mail

Forschungsfahrt 7

Die siebente Forschungsfahrt diente zur Ergänzung von Vermessungsdaten in Virti, dem Spital Sebastiano und der MG-Kaverne Il Buso. Weiters wurde in der Rachel II der Stellung der I. Kompanie des IR 59 "Erzherzog Rainer" sowie in der Kaverne Il Buso gesucht. Die sechsköpfige Forschungsgruppe konnte alle Ziele erreichen und sehr schöne Funde bergen welche den 59ern direkt zugeschrieben werden konnten. Weiters wurden Gespräche mit zwei Autoren geführt und eine sehr gute Sammlung besichtigt. Wir werden nun auch versuchen einen Rainergrabstein nach Salzburg heimzubringen, der derzeit als Fundament für einen Hühnerstallweg verwendung findet.

Fotos werden erst nach Beendigung der Aktivitäten eingestellt.

Besonders die Angriffsbereitstellungsräume in den Racheln, für die Schlacht um den Col del Rosso, sind für uns als Forschungsobjekt geeignet. Obwohl erst wenige Daten vorliegen, ist schon zu bemerken, dass scheinbar nochmals ein Munitionszufluss 8x50R für das M95 und das M07/12 in die vorderen Stellungen erfolgte. Während die Funde im Bereich der Schlucht älteren Erzeugungsdatums sind, und auch in einem deutlich schlechteren Zustand, sind 50% aller Bestände in den Ausgangsstellungen von Hirtenberger erst im Jänner 1917 erzeugt worden. Da bei dieser Munition auch bis zu zwei Wiederbeladungsstempel zu finden sind, dürfte die Munition noch später angeliefert worden sein. Weitere 20 % von der Munitionsfabrik Wöllersdorf und von der Fabrik Georg Rothe sind auch Bestände aus dem Jahr 1917.


 
home search