PDF Drucken E-Mail

Familie Kretter

in Arbeit
 

Eine Familie beim IR 59

 

Franz Kretter sen. IR59 12. Kompanie

 

 Franz Kretter jun. 11. Kompanie gefallen 1914 IR 59

Eingereicht zur Goldenen Tapferkeitsmedaille

 

Belohnungsantrag

K.u.K. Kadett i.d. Reserve

Kretter Franz

K.u.K. Inf – Regt Erzherzog Rainer

Kompanie Kommandant

 

Tapferes Verhalten vor dem Feinde !

 

Zeichnete sich während des ganzen Feldzuges durch besondere Tapferkeit, Kaltblütigkeit und Schneid aus. Hat im Gefecht von Birkow Male aus eigener initiative im stärksten feindlichen Feuer eine Skizze verfasst um die eigene Artillerie, die nicht richtig Schoß, über die genaue Lage der feindlichen Ziele zu orientieren.

Im Gefechte von Opatkowice gelang es ihm als Kompaniekommandant seine Kompanie trotz der schwierigen Gefechtslage nahe an die feindlichen Stellungen heranzubringen und fand beim Sturm auf die Selbe den Heldentod.

Auch im Gefecht bei Malce zeichnete er sich durch übersichtliche initiative und sehr erfolgreiche Führung seiner Kompanie sowie der führerlos gewordenen Nachbarkompanie aus.

 

Kriegsbeginn bis 23./11.1914

Fand beim obengenannten Sturme am 23./11. 1914 den Heldentod

Goldene Tapferkeits- Medaille

K.u.k Infanterieregiment Nr. 59

 


 Karl Kretter sen. IR 59

 

 

Mit herzlichem Dank an Karl Kretter jun. der die Unterlagen der Familie der SWGR überreichte.

 
home search