Das Gefecht von Rivoli

 

Am 1. Mai 1848 wurde die 11. und 12. Kompanie unter dem Kommando von Hauptmann Franz Leithner zu einer Recognoscierung nach Rivoli und Cavajon entsendet.

Das Plateau von Rivoli wurde sodann besetzt und die Kompanien des 2. Bataillons standen zeitweise von Peri aus bei Rivalta, Brentino und gegen Rivoli auf Vorposten.

Beim Lesen des Originaltextes bitte beachten, dass das IR 59 zu diesem Zeitpunkt noch als 59tes Linienregiment Großherzog von Baden benannt wurde.