SCHIESSEN

zum Militärsport im WK I 

WARUM MILITÄRSPORT ?

AUCH MILITÄRSPORT - SIEHE LINK UNTER DER ÜBERSCHRIFRT - WAR TEIL VERSCHIEDENER AUSBILDUNGEN. LAUFEN, SCHWIMMEN UND SCHIESSEN ABER AUCH EXOTEN WIE FALLSCHIRMSPRINGEN BEI BALLONBEOBACHTERN. DER DURCH DEN KRIEG IN ITALIEN EXTREM WICHTIGE ALPINBEREICH FAND HIER ZU EINER BLÜTE, FÜR DIE AUCH HEUTE NOCH DAS ÖBH BEKANNT IST. WIR HABEN DIESE KLASSISCHEN AUSBILDUNGSVARIANTEN ÜBERNOMMEN UND IN ZUSAMMENARBEIT MIT EXPERTEN VERFEINERT.

 

 

 

2006 Milizschießen, ÖBH Glanegg 

http://de.wikipedia.org/wiki/Steyr_AUG

Volontärin Sabine Lacchini

Dir. OSR Sabine Lacchini

Dir. OSR Sabine Lacchini
Sabine Lacchini - 1. Platz  Schussbild STG 77 Dir. OSR Sabine Lacchini - 1. Platz Schussbild STG 77
Sabine Lacchini  1. Platz Urkunde Dir. OSR Sabine Lacchini 1. Platz Urkunde geschossen auf Sturmgewehr 77

  

2008 AK 47 Wettschießen, Tschechien

http://de.wikipedia.org/wiki/AK-47

Urkunde Hptm Lang AK 47 Gold

Urkunde Lang AK 47 Gold

 2008 Landesschießplatz

 
 Hptm Lang mit Steyr SPP beim Einzelfeuer - Schnellschuss Lang mit Steyr SPP beim Einzelfeuer - Schnellschuss
Eine Ladehemmung wird durch Hptm Lang behoben Eine Ladehemmung wird durch Lang behoben
Hptm Lang erklärt Fhr Mürkl die Handhabung der Waffe Lang erklärt Mürkl die Handhabung der Waffe
   
   

 

2009 BW Ausbildung 2009 AIII G 36 und P 8

 http://de.wikipedia.org/wiki/HK_G36

 

  

 Ausbildung am MG

 

 Überprüfung des Trefferbildes

 

 Ausbildungsplan

 

 Zur Belehrung und Befehlsausgabe angetreten

 

 Waffeneinweisung G 36 S1

 

 Waffeneinweisung G 36 S 1

 

 Vortrag über die internationale Piraterie

 

 Treffertafel MG

 

 Stabsfeldwebel Trommer -re- und Oberstleutnant Dobner

 

Schießbuch für G 36 und P 8

 

 Pistolenstand und MG-Stand

 

 Otto Lang beim Schießen

 

 Otto Lang beim Auffassen des Ziels  Die Visierhaltung wird gezeigt

 

 Bergblick vom Schießplatz

2009 BKV Wettkampf K 98 und G 36 zivile Version SL8

http://de.wikipedia.org/wiki/HK_SL8

http://de.wikipedia.org/wiki/Mauser_Modell_98

http://www.bkv-ev.de/

Urkunde Schießleistungsabzeichen in Bronze BKV

 

Urkunde Schießleistungsabzeichen in Bronze BKV geschossen auf K 98.
Urkunde Schießleistungsabzeichen in Gold

Urkunde Schießleistungsabzeichen in Gold geschossen auf G36 zivil.

Zeitgleich wurde auf das peruanische Militär-Olympia-Schiessabzeichen geschossen:

Gold:
Hauptmann d.R. Erich Fischer ( BW )
Otto-Peter Lang ( IR 59 )
SSG Wilmer Espinoza und (  US Army )
SSG Johnny Nieves (  US Army ).

 

 
Klasse Alter Bonze Silber Gold
Schüler bis 14 80 85 90
Jugend 15-18 85 90 95
Herrn 1 19-45 85 90 96
Herrn 2 46-65 85 90 95
Herrn 3 über 66 80 85 90
Damen 1 19-50 85 90 95
Damen 2 über 51 80 85 90
Versehrte 80 85 90
Stehend 65 75 85
 

 

 

2012 / I Regimentsschießen Landesschießstand Salzburg

Teilnehmer: 16 Personen. Das erste Regimentsschießen 2012 war den Mitgliedern der SWGR und lieben Freunden vorbehalten, die bei den großen Veranstaltungen nie zum Schuß kommen, weil sie ihre Zeit in den Dienst der Sache stellen. Eine Vielzahl von Waffen, dabei auch solche aus dem I. Weltkrieg und davor, machten dieses kleine Veranstaltung ganz groß. Immerhin wurden alleine beim Kaliber 9 mm 1500 Schuß verbraucht. Besonders hervorheben möchte ich die Perkusionswaffe von Roland Wandalla, ich glaube da sagen die Bilder alles.

Langwaffen: SSG 58, SSG Nagant, M 95, K 98

Kurzwaffen: SSP, P 8, CZ 75, Steyr M 12

Fett = klassische Waffen aus dem I. WK

 

Leistungen und Auszeichnungen:

Bill Estes - Pistole - Silber - 83 Ringe (Klasse über 61 Jahre)
Mario Kolb - Pistole - Silber - 86 Ringe
Adrian Kainz - Gewehr - Silber - 88 Ringe
Stefan Jamie Wallace - Pistole Silber - 91 Ringe
Otto Peter Lang - Pistole - Gold - 93 Ringe
Dietmar Kainz - Gewehr - Gold - 95 Ringe

2 besondere Gäste erschossen das silberne schwedische Schießabzeichen.

 

2011 / II Regimentsschießen Landesschießstand Salzburg

 

Programm:

 

1. ) Vortrag und Anschauungsstücke

Waffen des 1. Weltkrieges bei den Rainern Funktion und Einsatz

M 95 Scharfschützengewehr, M 15, M 98, Werndl und Vorderladerwaffen.

2.) Waffenführerschein lt. § 5 2. WaffV

3.) Schießen

 

Resümee:

Das Regimentsschießen der MilSpGr Land-Wasser-Luft des IR 59 „Erzherzog Rainer“ fand am 12. 11. 2011, wieder äußerst erfolgreich, auf dem Landesschießstand in Salzburg statt. 7 Waffenführerscheine wurden bestanden, Schießabzeichen in Gold, Silber und Bronze errungen. Scharfschützengewehre konnten ausprobiert werden und klassische Waffen wurden vorgestellt. 40 Personen haben an der Veranstaltung teilgenommen und rund 1800 Schuß auf 6 Waffenständen abgegeben. 10 Teilnehmer konnten zwischen 85 - 99 Ringe erzielen um die notwendigen Leistungen für Leistungsabzeichen zu erreichen.

 

Name Abzeichen
Ekkehard Bader NÖKB Gold
Lukas L NÖKB Gold
Ralph S NÖKB Silber
Alex H NÖKB Silber
Julia L NÖKB Silber
Stefan S NÖKB  Bronze
Sebastian H NÖKB Bronze
Kolb Mario NÖKB Bronze
Florian B Schwedisches
Erlinger Franz Schwedisches

Herzlichen Dank an die unterstützenden Mitglieder: Walter Stadlmann (Standaufsicht und Waffen), Felix Redolf (Standaufsicht), Mario Kolb (Standaufsicht und Organisation), Roland Wandalla (Munitionsausgabe), Peter Andreas Linhart (Standaufsicht), Stefanie Lang (Organisation und Munitionsausgabe) , Ekkehard Bader ( Standaufsicht und Waffen)

 

2011/I REGIMENTSSCHIESSEN

Resümee


Das Regimentsschießen der MilSpGr Land-Wasser-Luft des IR 59 „Erzherzog Rainer“ fand am 26. März 2011, wieder äußerst erfolgreich, auf dem Landesschießstand in Salzburg statt. Diesmal waren keine Gästegruppen geladen um den 59ern, die sonst nur in der Administration aufgehen, eine ordentliche Schussleistung zu bieten. Es freute uns besonders, dass auch Rainermitglieder aus Niederösterreich und der Steiermark anwesend waren. Durch Fotodokumentation können die nächsten Wettbewerbe verbessert werden. So wurde festgehalten, dass Zgl Schwindsackl von links unten nach rechts oben, AbtInsp Linhart von links oben nach rechts unten verreißt, während Lacchini Alex seine Waffe ruhig halten konnte, vgl. Fotos.

Ehrengast:

Commander Bill Estes. Er war in jüngeren Jahren bei der Special Operation Group in Vietnam und Navy-Pilot mit 260 Trägerlandungen ( u.a. die Träger USS Midway und USS Enterprise mit F 4 Phantom und A 4 Skyhawk und A 6 Intruder ). Er kann auch über 280 Absprünge auf seinem Konto verbuchen. Wir danken für die Ehre dieses Besuches bei den 59ern. 

Dear Otto, Wanted to again Thank You Sir for inviting me to participate in your wonderful Shooting meet for which I most enjoyed in Good Company and your splendid Leadership! 

Munitionsausgabe:

Roland Wandaller; Stefanie Lang ( IR 59 )

Zugangsaufsicht:

AbtInsp Ing. Peter Andreas Linhart ( IngFhr dMilSpGr)

Standaufsicht:

Stand 1 Ekkehard Bader – P 8, R & G Modell 98;

Stand 2 KommR Otto Peter Lang – Steyr SPP.

Kontrollmeldung:

KB W.G. .SID Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorbekämpfung

Der Munitionsverbrauch

beläuft sich ca. auf 600 Schuss.

Besonders gute Schützen Steyr SPP:

 

Schwindsackl Andreas 95 Ringe

Kolb Mario 95 Ringe

Alexander Lacchini 93 Ringe

Bettina Janiba 92 Ringe


Teilnehmer / Schießabzeichen: 13 / 12

+ Schwedisches Schießabzeichen: 7

+ NÖKB: Bronze:1 /Silber:2 /Gold: 2

 

2010/II REGIMENTSSCHIESSEN

Besonders gute Schützen:

Gefr Emminger, OG Emminger, Joachim - 100 von 100 Punkten/Gewehr - Mjr. Kleinrath, OG Zanella 99 Punkte/Gewehr

Lacchini 146 von 150 Schnellfeuer 15 Schuß in 15 Sekunden, 91 Ringe Gewehr/Enfield. OG Zanella 137 Ringe, Zgl Neumeister 134 Ringe.

Zgl Hutter 48 von 50 Ringen Pistole P8 9mm OG Damjanowitsch, Mjr Otte, OG Eder - 47 Ringe

Resümee

Das Regimentsschießen des IR 59 Erzherzog Rainer fand am 13.November 2010, äußerst erfolgreich, auf dem Landesschießstand in Salzburg statt.


Das Schießen mit den Langwaffen wurde dabei durch die Standaufsichten Oberstleutnant Andy Pfleger (Scharfschütze-Bundeswehr), Major d.R. Jörg Otte (Scharfschütze Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr-VdRBw ), Hans N., Obergefreiter d.R. Stefan Damjanowitsch (Scharfschütze-VdRBw) und dem Hauptgefreiter d.R. Hermann Haderer (VdRBw) sichergestellt.


Die beiden Pistolenstände wurden durch KommR Dr.h.c. Otto Lang (IR 59) geleitet. Wobei auf dem Pistolenstand von Otto Lang mit der Steyr SPP und auf dem Pistolenstand von Adelbert S. mit verschiedenen Pistolen geschossen wurde.

Ganz hervorragend brachte sich Stabsunteroffizier d.R. Tobias Geyer mit seiner Demonstration über verschiedene Ausrüstungsgegegnstände und Beschusswirkungen an verschiedenen Gegenständen ein. Die Demonstration von Tobias Geyer war immer ein guter Anlaufpunkt neben den Schießständen. Herzlichen Dank Tobias für Deine uneigennützige und hervorragende Demonstration.


Munitionsausgabe: Roland Wandaller (IR 59)
Administration: Dir. OSR Sabine Lang-Lacchini (IR 59), Walter Rohatynski (IR 59)
Reserve: AbtInsp Peter Linhart (IR 59); Stabsgefreiter Christian Albrecht (VdRBW)

Verbindung: Stefanie Lang ( IR 59 ) Alexander Lacchini ( IR 59 )

Der Munitionsverbrauch beläuft sich ca. auf 3300 Schuss davon ca. 1500 Schuss 9mm Steyr SPP, 800 Schuss Pistole Wertungsstand, ca. 1000 Schuss Gewehr.


Teilnehmer: 57



Awards:

+ Royal Thai Army Pistol Badge 20

+ Royal Thai Army Rifle Badge 18

+ Peru Olympia Badge 4

+ ÖKB Bronze/Silber/Gold lt. Liste 10

Dienstgrad Name Vorname NÖKB Olyp Kom Gew Thai Pist Thai
SG Albrecht Christian
Zgl Benedik Maximilian
Zgf Birnbauer Dieter
Lt Brenner Johannes B x x
OG Damjanowitsch Stefan x
PHK Domdey Manfred B x x
OG Eder Paul x
Zgl Egger Clemens x
OG Emminger Jan G x
Gefr Emminger Uwe G x x
PHK Erhard Richart x x
Erlinger Franz
Zgl Fasching Florian x
zivil Fink Benjamin
zivil Fink Desiree
zivil Fink Maximilian x
Zgl Fuchs Fabian
Zgl Gebetsroither Tobias x x
StUO Geyer Tobias x
Zgl Gnaser Lorenz B x x
Zgl Gröbming Armin
HG Haderer Hermann x
HG Hager Johann
Zgl Happendorfer Felix
SG Hausruckinger Robert
Zgl Hellmer Philipp
Zgl Hermanutz Georg
Zgl Hofbauer Stefan
Zgl Huber Christoph x
Zgl Hutter Bettina x
Joachim Franz G x x
Jonke Maximilian
Rekrut Kauf Ingo
Mjr Kleinrath Andreas G x x x
Kronester Roman x
IR 59 Gfr dMilSpGr Lacchini Alex S
IR 59 Dir. OSR Lacchini Sabine
Zgl Leeb Anna
IR 59 Ing.Fhr Linhart Peter x x
Zgl Linsbauer Oliver
Zgl Listmayr Katharina B x
Lt Löffler Dan B x x
OTL Mosch Ulrich x
Zgl Mühlstein Markus
Zgl Nagl Michael
     
Zgl Neumeister Tristan
Major Otte Jörg
HG Patsch Siegfried
Obstl Pfleger Andy x
IR 59 Gfr dMilSpGr Rohartynski Walter x
Zgl Schflinger Iris
HG Schließleder Robert
Schwendenwein Simon
Zgl Steinbacher Lukas x
Zgl Stelzer Alexander x
IR 59 Olt dMilSpGr Wandalla Roland x
OG Zanella Heribert G

 

 

 

2010/I REGIMENTSSCHIESSEN

Der ehem. Scharfschütze, Gebirgspionier und Fallschirmspringer sowie Ausbilder der BW, Adelbert Schömer, wird die Personen unterweisen und Standaufsicht Pistole ausüben.  Ein altgedienter Fallschirmjäger, EMVF Präsident  und Ausbilder der BW. Standaufsicht Pistole Dauerfeuer übt KommR Lang aus.

Auf Grund der großen Nachfrage wurde schon am 16.6.2010 die erste Schießgruppe abgenommen. Teilgenommen haben 10 Schützen, die leider am 24. nicht kommen konnten.

Geschossen wird in der Hauptsache Steyr SPP

Die Steyr SPP (Special Purpose Pistol) ist eine Pistole, die in den 1980er Jahren von Steyr Mannlicher entwickelt wurde.

Zeitgleich wurde für Militär und Exekutive die vollautomatische Version Steyr TMP gebaut, welche sich von der Optik her nur durch ein nach unten hin verlängertes Magazin und den Griff an der Vorderseite der Waffe unterscheidet. Das TMP Magazin passt auch an der SPP. Am Oberteil des Gehäuses kann eine Picatinny-Schiene angebracht werden um weitere Zieloptiken zu nutzen. Der Verschluss hat acht Verriegelungswarzen, die am Lauf und Verschlussstück eingefräst sind. Durch eine Drehbewegung des Laufes wird die Verriegelung gelöst.

Technische Daten:
Kaliber: 9mm Para (auch genannt 9x19, 9mm Luger, 9mm Parabellum)
Verschluß: verriegelter Drehwarzenverschluss
Magazine lieferbar: 15, 30 Schuß ( 20, 25 Schuß auf Bestellung)
Abmessungen Länge: 303 mm
Abmessungen Höhe: 166mm (mit 15 Schuß Magazin)
Abmessungen Breite: 56mm
Lauflänge: 150mm
Gewicht: 1,4 kg (ohne Munition)

Die Waffe streut auf 20 Meter ca. 20-25 mm.

Die Ziele erreichten folgende Schützen:

Rang Familienname Vorname Titel/Rang Schusszahl
Pistole auf das Abzeichen der RTA 5 Schuss  Waffe: Steyr SPP  Entfernung: 25 mtr
1 Lang Otto Peter KR  Dr.h.c. 48
2 Rohatynski Walter
47
Kolb Mario
47
4 Lacchini Lang Sabine Dir. OSR 46
Lacchini Alexander
46
6 Lassacher Thomas Gäste 45
7 Wallace Stefan
43
8 Bader Ekkehard
42
   
42
Wandalla Roland
42
11 Pitscheider Mario Gäste 41
Rang Familienname Vorname Titel/Rang Schusszahl
Gewehr Großkaliber 10 Schuss auf das Abzeichen des Olympischen Komitees Peru  Waffe: K98 und Enfield  Entfernung: 100 mtr
1 Kain Thomas Unteroffizier BW 92
2 Schömer Adelbert Gäste 89
3 Wallace Stefan
88
4 Nawrozki Hans Gäste 83
5 Lacchini Alexander
82
Rang Familienname Vorname Titel/Rang Schusszahl
Schnellfeuer 25 Schuss in 25 Sekunden 9mm  Waffe: Steyr SPP  Entfernung: 15 mtr
1 Lacchini Alexander
149
2 Wallace Stefan
128
3 Rohatynski Walter
102
4    
99
5 Bader Ekkehard
74
6 Kain Thomas Unteroffizier BW 66
7 Lassacher Thomas Gäste 65

 

2010 Schießen Fa. BLASER R 8 und R 93 LRS 2

http://www.blaser.de/

Unter Leitung von Adelbert S., konnten Mitglieder des IR 59 das neue Scharfschützengewehr der Fa. Blaser besichtigen und das R 8 testen. Von diesem Angebot machten 8 Mitglieder der MilSpGr Land-Wasser-Luft am 16.4.2010 gebrauch. Die umfassende Ausbildung von Adelbert Schömer ( siehe Fotos ) in der Bundeswehr und seine Lehrtätigkeit machten sich auch für uns bezahlt. Wir dürfen hier der Fa. Blaser für diese Ehre danken und Herrn Adelbert S. für seine Bemühungen. Weiters danken wir der Geschäftsleitung für die Möglichkeit der Firmenbesichtigung ( leider Fotoverbot ) und der Möglichkeit die Waffen zu testen.

R 93 LRS 2: ( www.imfdb.org )

The Blaser R93 LRS2 is a German made, precision sniper rifle, chambered in 7.62 NATO, .300 Winchester Magnum, .338 Lapua and 6.5x55mm. The rifle is also available in a plain sporting version (a high end hunting rifle) with a traditional looking wooden stock and none of the tactical 'features'. Surprisingly enough, there is a HANDGUN version of the R93. It is an ultra short R93 with a bolt action, short barrel and pistol grip, though all of the calibers fired by the R93 must have murderous recoil in a handgun.